2018 2017 2016 2015 2014 Winter 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 1994-2004
Next >

Knor

Beschrieb In Zusammenarbeit mit den Live-Musikern Steve Buchanan und Nicolas Stocker undden VideokünstlerInnen Pascal Arnold, Martin Fröhlich und Lise Couchet, präsentiert Georg Bleikolm im August 2019 eine erweiterte Fassung seiner jüngsten Konzertinstallation „PLANET - LOOKING FOR MAJOR TOM“.

Inspiriert von David Bowie’s «Space Oddity», lädt die transmediale Konzertinstallation das Publikum ein, sich auf einer Reise durch das Universum zu verlieren. Zwischen Traum und Erinnerung, Realität und Virtualität, Raum und Zeit tauchen die Zuschauer_innen in eine alle Sinne triggernde, surreale Erzählung ein, die gleichzeitig zum Abheben und Nachdenken auffordert. Eine berauschende Expedition zwischen Planeten, Geisteszuständen und Identitätskonstruktion, zwischenaudiovisueller Performance und elektronischer Popmusik. Oder: Von der Konzertbühne in die Unendlichkeit und zurück. Erweitert wird das bestehende Stück mit neuen Kompositionen aus KnoR‘skommende Werk LEAU.

Georg Bleikolm Der gebürtige Lausanner hat sich vor 15 Jahren in Zürich niedergelassen. AlsKnoR schwankt sein Herz zwischen Musik, Naturwissenschaften, Technologien und Medien. Bevorer entschieden hat, sich auf seine eigenen Projekte zu konzentrieren, war KnoR lange als Schlagzeuger mit verschiedenen Bands unterwegs und hat als Produzent gearbeitet. Als Solokünstlervereint KnoR sein unterschiedlichen Interessensfelder und experimentiert mit neuen Konzertformaten und mit transmedialen Klanginstallationen. Dass es ihm dabei aber nicht bloss um Ästhetik, neuartige Klänge oder faszinierende Technologien geht, wird spätestens bei seinen Werktiteln wie „Borderline Syndrom“ oder „You’re Donald Trump“ klar: KnoR hat etwas zu sagen – und fordertuns zum Weiterdenken heraus.

FACEBOOKSOUNDCLOUDWEBSITE